Trainingsphilosophie

null

1. Abstimmung auf individuelle Wünsche und Ziele

Als Personal Trainer macht Ingo Schwaiger einen Profisportler aus Ihnen – wenn Sie das wollen! Oder er verbessert mit Ihnen einfach nur Ihre Fitness und lässt Pfunde purzeln. Kurz: Sein Personal Training wird immer exakt auf Ihre individuellen Wünsche und sportlichen Ziele abgestimmt.

2. Optimale Vor- und Nachbereitung

Zu Beginn Ihres Personal Trainings erkundigt sich Ingo Schwaiger nach eventuellen gesundheitlichen Einschränkungen, misst Ihren Blutdruck und ermittelt Ihren Körperfettanteil sowie Ihr Gewicht. Auch den zeitlichen Umfang des Trainings bespricht er mit Ihnen.

In Form eines Beweglichkeits- und Fitnesschecks testet er anschließend Ihre vielleicht vorhandenen muskulären Schwachstellen. Diese sogenannten Dysbalancen entstehen durch Bewegungsmangel, einseitige Bewegungsabläufe oder Verletzungen.

In der Folge kommt es vermehrt zu Beweglichkeitseinschränkungen, Muskelverspannungen und oft zu Schmerzen. Dysbalancen zu kennen ist besonders wichtig. Sie sollen schließlich verletzungsfrei bleiben und die maximale Leistungsfähigkeit im Trainingsverlauf ausschöpfen können.

3. Individuelles und systematisches Programm

Anhand der Vorgaben und Testergebnisse entwickelt Ingo Schwaiger für Sie ein individuelles und systematisches Programm. Damit er Ihre Motivation mit jeder Trainingsstunde hoch halten kann, können Art und Umfang der einzelnen Übungen pro Stunde variieren. Selbstverständlich analysiert Ingo Schwaiger zu Beginn jeder Einheit Ihren Trainingsstand und baut immer wieder neue Übungen ein.

Als Ihr Personal Trainer kennt Ingo Schwaiger die einzelnen Übungen und kann sie perfekt demonstrieren. Allerdings macht er nicht bei jeder Übung vollständig mit, damit er bei fehlerhafter Ausführung zeitnah und punktgenau Korrekturen und Hilfestellungen geben kann. Am Ende der Stunde reflektiert er mit Ihnen gemeinsam den erzielten Fortschritt. Was läuft gut, was nicht? Wo gibt es Optimierungsmöglichkeiten? Die kurze Dokumentation des Trainingsverlaufs ist selbstverständlich.

Ein ganzheitlicher Trainingsansatz

Wichtig ist Ingo Schwaiger ein ganzheitlicher Ansatz: Als Personal Trainer geht es ihm vor allem darum, Ihren Körper in seiner Gesamtheit zu stärken und eventuell vorhandene Schwachstellen zu beseitigen. So orientiert er sich immer am schwächsten Teil einer Muskelkette. Ist z. B. ein Gelenk instabil, werden erstmal die Stabilisatoren isoliert gekräftigt, bevor komplexe Bewegungen trainiert werden.

4. Perfekte Bewegungstechnik

Mehr Wert als viele andere Personal Trainer in München legt Ingo Schwaiger auch auf die Qualität der Bewegungen bzw. kompletter Bewegungsabläufe, da Sie von einer perfekten Bewegungstechnik ein Leben lang profitieren. So werden anfangs einfache Grundübungen aus dem Krafttraining mit zunehmender Bewegungspräzision und steigendem Leistungsniveau anspruchsvoller ausgebaut und miteinander vernetzt – mit dem eigenen Körpergewicht oder Hilfsmitteln.

5. Motivierend & effektiv durch Alltagsbezug

Sein kurzweiliges, motivierendes und immer sehr effektives Personal Training mit einem vielseitigen und schier unbegrenzten Übungsangebot hat – Ihren Anforderungen entsprechend – einen hohen Alltagsbezug. So, dass Sie einzelne Übungen auch zwischendurch allein durchführen können.

Functional Training

null
Eine effektive Trainingsmethode

Im Functional Training verbessert Ingo Schwaiger mit Ihnen ganz gezielt das Zusammenspiel ganzer Muskelketten. Abhängig von Ihrem Ausgangszustand beginnt dieses sehr effektive Training meist mit Ihrem eigenen Körpergewicht. So werden auch bislang weitestgehend ungenutzte Muskeln aktiviert, ohne diese gleich zu überfordern.

Aktivierte Muskelketten ermöglichen Ihnen fein abgestimmte Bewegungsabläufe und verbessern Ihr Koordinationsvermögen. Zudem kommt es zu einer besseren Kraftübertragung vom Rumpf auf Arme und Beine, was das Verletzungsrisiko deutlich senkt. Aufbauend auf diese Muskel-Aktivierung folgt die Tiefenstabilisation. Mittels zusätzlicher Kleingeräte, wie etwa Balance Boards, Kettlebells etc. werden auch sehr tief liegende, kleine Muskeln aktiviert, die vor allem Ihre Wirbelsäule stabilisieren.

Auch hier achtet Ingo Schwaiger auf ein ganzheitliches, kurzweiliges Training, das mit ausgiebigem Stretching oder auch Faszientraining mit einer sogenannten Foamroll endet. Das etwas anspruchsvollere Functional Training erfordert Ihre ganze Konzentration – lohnt sich aber, denn damit erzielen Sie sehr schnell sichtbare Trainingserfolge.

Menü
Zurück