Ich bin Ingo, 36 jahre jung und lebe in München, der schönsten Stadt Deutschlands. Nach meinem Studium der Sportwissenschaften habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. In 8 Jahren beruflicher Selbständigkeit konnte ich mehr als 200 Klienten helfen fitter und gesünder durchs Leben zu gehen. Neben dem Fitnesssport spiele ich gern Tennis, Fußball und Golf. Dass ich sehr viel Zeit in das Training und die Betreuung meiner Kunden stecke ist Selbstverständlich. 

Zusammengefasst: Ich lebe und liebe Sport!

Beim Fußball-Golf in Rumburk (CZ)
trizeps
Lieblingsübung: Dips

Mein Leben ist nicht starr in Stein gemeißelt. Ich mach die Dinge nicht, weil mir ein Sixpack oder ein dicker Bizeps so wichtig ist, um auf die anderen schönen Dinge im Leben zu verzichten. Ich genieße mein Leben, mit einer gewissen Vorliebe für Schokolade und Desserts. Ja, ich habe es gesagt, ich bin ein Personal Trainer, der süße Dinge nicht verachtet! Was ich damit sagen will, ist, dass man nicht viel ändern muss und immer noch in der Lage sein kann, seine Ziele zu erreichen.


Ich liebe es Menschen zu coachen und zu motivieren, ihnen etwas beizubringen, sie an die Hand zu nehmen und den ersten Schritt zu gehen, am Ball zu bleiben, wenn es Rückschläge gibt oder das gesetzte Ziel verschwimmt.

Meine Philosophie als Personal Trainer ist, für jeden meiner Kunden tolle Einheiten zu schaffen. Nur so werden unvergessliche Momente erzeugt, die in ihrer Summe dazu führen Ziele zu erreichen, die ursprünglich für fast unmöglich schienen. 

Ich bin und war schon immer fest entschlossen, jedem Menschen besondere Erlebnissen zu bieten, damit er/sie über sich hinaus wachsen kann!

Mein Motto lautet: Gib alles, nur nicht auf! Wer aufgibt hat verloren, wer es trotz aller Widrigkeiten weiter versucht Power auf die Straße zu bringen, kann noch gewinnen. 

Alles für den Erfolg und das Gelingen zu tun ist Triebfeder meines Handelns.

CoachKunde
Personal Training Kunde: Frank Tautenhahn
Sprung von der Bloukrans Bridge Südafrika 2019 (216m)

Mein Lebensziel ist es, dass ich mir im Alter sicher sein kann – rückblickend auf mein berufliches Leben –  jeden Tag alles dafür gegeben zu haben, anderen Menschen einen extremen Mehrwert zu bieten.

Meine persönliche Motivationsstrategie hat mein Großvater geprägt. Er war eher ein Mensch kurzer Sätze. Als ich noch ein kleiner Bub war und es mir schwer fiel Dinge zu tun auf die ich keine Lust hatte, sagte er immerzu:  „Nicht hadern, einfach machen!“

Wenn ich nicht gerade selbst trainiere oder Personal Trainings gebe verbringe ich meine Zeit mit meiner Frau und meiner kleinen Tochter Isi. Mit ihnen kann ich einfach mal abschalten, was mir ohne die beiden sehr schwer fallen würde.

Menü
Zurück